Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Sitemap|Webmail

Startseite FSU

Elektronischer Arbeitszeitnachweis (EAZN)

Elektronischer Arbeitszeitnachweis der Thüringer Polizei

Projektinhalt

Das Arbeitszeitrecht der Thüringer Polizeibeamten beruht auf nicht weniger als 16 Gesetzen, Verordnungen, Erlassen und Verwaltungsvorschriften, welche die Ausübung des Dienstes und seiner arbeitszeitlichen Erfassung regeln. In der Praxis ergibt sich hieraus im Dienstvollzug eines Polizeibeamten eine große Zahl an möglichen Situationen, in denen sich die Art und die Anzahl der zu pflegenden arbeitszeitlichen Parameter unterscheidet. Zum Teil beeinflussen sich in Sondersituationen bestimmte arbeitszeitliche Parameter noch gegenseitig. Daher entstand der Wunsch, ein Arbeitszeiterfassungsprogramm für die Beamten der Thüringer Polizei zu erstellen, welches vom Beamten nur einfache Eingaben von Zeiten und Einsatzbedingungen erfordert und dann automatisiert einen gesetzeskonformen und rechnerisch korrekten Arbeitszeitnachweis erzeugt.

Im Projekt Elektronischer Arbeitszeitnachweis der Thüringer Polizei (EAZN) beschäftigten wir uns daher mit der Modellierung und prototypischen Implementierung des durch viele Abhängigkeiten und Varianten komplexen Arbeitszeitrechts Thüringer Polizeibeamter. Bei der Abbildung der personellen und institutionellen Organisationsstrukturen sowie der dienstrechtlichen Regelungen stand hierbei vor allem die Entwicklung generischer Softwarekomponenten für eine einfach erweiterbare Anwendung in Vordergrund, um sich abzeichnende, neue Anforderungen und rechtliche Regelungen problemlos integrieren zu können. Neben diesem Anspruch an die Erstellung und Umsetzung einer passenden, modernen Softwarearchitektur wurde auch das generelle Problem der Möglichkeiten zur Abbildung gesetzlicher Regelungen in Software erforscht. Die Ergebnisse des Forschungsanteils unseres Projektes mündeten in zwei Diplomarbeiten.

Im Ergebnis entstand für die Thüringer Polizei ein einfach zu bedienender Softwareprototyp, welcher das Arbeitszeitrecht der Thüringer Polizeibeamten abbildet. Die Weiterentwicklung und Pflege der Software übernahm die Startup-Firma divinusSOFT mit Sitz in Jena. Die aus diesen Aktivitäten hervorgegangene Softwareanwendung ging am 1.01.2007 testweise Online und am 1.04.2007 in den Dauerbetrieb.

Projektteilnehmer

Zeitraum

06/2005 - 08/2006

<< Bytecode   Ellipsis >>