Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Sitemap|Webmail

Startseite FSU

SCL ArMoR (SmartCityLogistik Erfurt)



Titel

Konzeption einer Architektur für ein e-mobility-Logistik-Managementsystem sowie Modellierung
eines Reichweitenmodells zur Transportoptimierung


Projektinhalt

Kurzstreckenfahrten im innerstädtischen Lieferverkehr auf stark ausgelasteten Straßen haben häufiges Anfahren und Bremsen zur Folge. Dies führt bei verbrennungsmotorischen Fahrzeugen unter anderem zu einem erhöhten Kraftstoffverbrauch und steigender Abgas- und Lärmemission. Elektrofahrzeuge weisen diese Nachteile nicht auf, was deren Wettbewerbsfähigkeit erheblich verbessert. Auf dem Markt verfügbare bisherige Logistik-Managementsysteme betrachten jedoch elektromobilitätsspezifische Eigenschaften nicht und sind damit zur Tourenplanung ungeeignet.


Uebersicht
Überblick SCL ArMoR


Basierend auf der Modellierung der Transportreichweite sowie der Erfassung und Verknüpfung der relevanten Einsatzinformationen (Fahrzeugzustand, lokale Verkehrs- und Klimadaten, Fracht- und Frachtzustandsdaten sowie Fahrer- und Fahrverhaltens-informationen) sollen über eine herstellerunabhängige, echtzeitfähige IKT-Systemplattform Dienste zur Erweiterung bestehender Logistiksysteme angeboten werden, welche die e-mobility-konforme Planung/Optimierung, Überwachung und Steuerung von innerstädtischen Logistikprozessen entlang der gesamten intermodalen Fracht- bzw. Transportkette ermöglichen.

Zielstellung des Projektes ist die Entwicklung einer interoperablen IKT-Systemplattform, welche als erweiternde Funktionen für bestehende "IT-Logistiksysteme" im Rahmen einer service-orientierten Systemarchitektur e-mobility-spezifische Dienste zur Transportoptimierung, Fracht- und Tourenüberwachung, Transportsteuerung, Exception Management und Akzeptanz für die CityLogistik anbietet.

Laufzeit

01.07.2013 - 30.06.2016 (36 Monate)

Förderkennzeichen

01ME12133

Fördersumme

838.225,00 Euro

Fördergeber

Foerdergeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Projektleiter

  • Dr. Volkmar Schau

Projektteilnehmer

  • Sebastian Apel
  • Kai Gebhardt
  • Frank Geyer
  • Christian Stolcis
  • Thomas Prinz

Weitere Verbundpartner

  • Navimatix Jena
  • DAKO Systemtechnik und Service GmbH & Co. KG, Jena
  • EPSa-Elektronik & Präzisionsbau Saalfeld GmbH, Saalfeld/Saale
  • BTF Bonn Tatje Fackiner GmbH & Co. KG, Cölbe
  • ELOG Systembetrieb GmbH, Gerstungen
  • TVT Tabakwarenvertriebsgesellsschaft Thüringen mbH & Co. KG Großhandel, Elxleben
  • Fachhochschule Erfurt University of Applied Science, Erfurt

Veröffentlichungen